Predigt vom 01. März 2020

Die Dreieinigkeit in uns -

Prediger:
avatar
Deborah Scheel

Deborah predigt heute zum Thema “Die Dreieinigkeit in uns”.
Nachdem wir uns in den letzten Wochen verstärkt mit dem Heiligen Geist beschäftigt haben, soll es heute um den Dreieinigen Gott gehen: Gott der Vater, Jesus der Sohn und der Heilige Geist.
In 1. Mose 1, 26 lesen wir ” Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht.” (https://www.bibleserver.com/LUT/1.Mose1%2C26).

Und in Johannes 1, 3 steht: ” Alles wurde durch dasselbe, und ohne dasselbe wurde auch nicht eines, das geworden ist. ” oder in einer anderen Übersetzung: “Alles wurde durch das Wort geschaffen; nichts ist ohne das Wort entstanden.” (https://www.bibleserver.com/HFA.LUT.ELB/Johannes1%2C3)

In Epheser 5, 29 – 30 steht “Denn niemand hat je sein eigenes Fleisch gehasst; sondern er nährt und pflegt es wie auch Christus die Gemeinde. 30 Denn wir sind Glieder seines Leibes.” (https://www.bibleserver.com/LUT/Epheser5%2C29-30).

Lasst uns sein wie die Surfer! Wir wollen als Gemeinde spüren, wo die Welle ist und wo sich etwas aufbaut – im Gemeindeleben, im Lobpreis, in unserem Leben!

Lasst uns (Mit-)Spieler sind, und nicht nur Zuschauer.