Predigt vom 23. Januar 2022

Im Kampf gegen satanische Mächte -

Prediger:
avatar
Olaf Engelmann

Heute predigt Olaf zum Thema „Im Kampf gegen satanische Mächte“ ausgehend von Epheser 6, 10–24 (https://www.bibleserver.com/NG%C3%9C/Epheser6%2C10-24):

10 Nun noch ein Letztes: Lasst euch vom Herrn Kraft geben, lasst euch stärken durch seine gewaltige Macht!

  • Der Sieg liegt in Gottes Fähigkeit / Macht, nicht in der des Menschen
  • Mach den besten Tausch / Handel: dein Leben für seins

11 Legt die Rüstung an, die Gott für euch bereithält; ergreift alle seine Waffen! Damit werdet ihr in der Lage sein, den heimtückischen Angriffen des Teufels standzuhalten.

  • Sei vollständig geschützt, indem du die „ganze Waffenrüstung Gottes“ anziehst.
  • Allein der Helm der Erlösung setzt Dich weiterhin den Angriffen des Teufels aus.
  • Jesus hat Satan seine Macht und Autorität entrissen (Matthäus 28, 18 – https://www.bibleserver.com/NG%C3%9C/Matth%C3%A4us28%2C18)
  • Die einzige Macht, die Satan gegen uns hat, ist die Täuschung.

12 Denn unser Kampf richtet sich nicht gegen Wesen von Fleisch und Blut, sondern gegen die Mächte und Gewalten der Finsternis, die über die Erde herrschen, gegen das Heer der Geister in der unsichtbaren Welt, die hinter allem Bösen stehen.

  • Der Kampf richtet sich nicht gegen Menschen, sondern gegen die Mächte der Finsternis, die hinter den Kulissen durch Menschen wirken.
  • Die geistliche Kriegsführung erfordert geistliche Waffen. Natürliche Waffen werden nicht funktionieren, siehe 2. Korinther 10, 3-6 – https://www.bibleserver.com/NG%C3%9C/2.Korinther10%2C3-6

Die bösen Geister in der Erdatmosphäre arbeiten daran, alles zu zerstören, was von Jesus Christus ist.

  1. Hinderung
  2. Blind machen
  3. Täuschung
  4. Verführung
  5. Übertrumpfen

13 Deshalb greift zu allen Waffen, die Gott für euch bereithält! Wenn dann der Tag kommt, an dem die Mächte des Bösen angreifen, seid ihr gerüstet und könnt euch ihnen entgegenstellen. Ihr werdet erfolgreich kämpfen und am Ende als Sieger dastehen.

  • Paulus wiederholt das Gebot, die ganze Waffenrüstung Gottes anzulegen/anzuziehen. (siehe Vers 11)
  • Nur die Waffenrüstung Gottes kann uns im geistlichen Kampf verteidigen
  • Wenn wir den Angriffen des Teufels nicht standhalten, nutzen wir nicht die ganze Waffenrüstung, die Gott uns zur Verfügung gestellt hat.
  • „Alles getan zu haben, um zu bestehen“ bedeutet, dass der Schutz nicht von alleine erfolgt: Gott verlangt unsere Mitarbeit im Kampf.

14 Stellt euch also entschlossen zum Kampf auf! Bindet den Gürtel der Wahrheit um eure Hüften, legt den Brustpanzer der Gerechtigkeit an
15 und tragt an den Füßen das Schuhwerk der Bereitschaft, das Evangelium des Friedens zu verbreiten.
16 Zusätzlich zu all dem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr jeden Brandpfeil unschädlich machen könnt, den der Böse gegen euch abschießt.
17 Setzt den Helm der Rettung auf und greift zu dem Schwert, das der Heilige Geist euch gibt; dieses Schwert ist das Wort Gottes.
18 Wendet euch, vom Heiligen Geist geleitet, immer und überall mit Bitten und Flehen an Gott. Lasst dabei in eurer Wachsamkeit nicht nach, sondern tretet mit Ausdauer und Beharrlichkeit für alle ein, die zu Gottes heiligem Volk gehören.

Die Machenschaften des TeufelsDer Plan Gottes  Bibel
Ich zuerstGott zuerstMatthäus 6, 33
LügeWahrheitSprüche 14, 25
FurchtLiebe1.Johannes 4, 18
EntmutigungZuversicht, Stärke5.Mose 31, 8
ÄrgerGeduld2.Timotheus 2, 24
Andere verurteilenMit anderen zusammen seinKolosser 3, 12-13
angetrieben durch Alkoholangetrieben durch den Heiligen GeistEpheser 5, 18
JammernZufriedenheitPhilipper 2, 14
„Mein Weg“Gottes WegSprüche 16, 25
TodLebenJohannes 5, 24
Klatsch und TratschVertraulichkeitSprüche 20, 19
Reue und SchamGottes VergebungApostelg. 3, 19-20
Gier / HabgierGeben / großzügigLukas 12, 15-21
VerfluchenSegnen der FeindeLukas 6, 28
RacheVergebungMatthäus 6, 14-15
Gehässiges GeredeErmutigungEpheser 4, 29
SelbstmitleidLieder des Lobes & DankesEpheser 5, 19-20
FaulheitProduktivität, WachsamkeitSprüche 12, 24
TreulosigkeitLoyalitätPhilipper 2, 4
VerantwortungslosigkeitVerlässlichkeitSprüche 14, 14
Unhöflich oder grob seinrücksichtsvoll sein / BesonnenheitTitus 3, 1-2
SorgeRuheMatthäus 11, 28-29
Angst / UnruheFriedenJohannes 16, 33
Eifersucht / NeidGroßherzigkeitJakobus 3, 16-17
Andere ausnutzenFür andere Opfer bringen1.Korinther 13, 4-7
WutSelbstbeherrschungKolosser 3, 8-12
sexuelle Unmoralsexuelle Treue1.Thessalonicher 4, 3
„Meine Macht“Gottes MachtEpheser 3, 16

Die Liste zum ergänzen könnt ihr hier herunterladen.

19 Betet auch für mich! Bittet Gott, mir bei der Verkündigung seiner Botschaft die richtigen Worte zu geben. Dann kann ich das Geheimnis des Evangeliums unerschrocken bekannt machen.
20 Ich bin ja als Gottes Gesandter für das Evangelium tätig, und gerade deshalb bin ich zurzeit im Gefängnis. Betet, dass ich meinen Auftrag erfüllen und diese Botschaft frei und offen weitergeben kann.
21 Nun werdet ihr aber auch etwas über mich erfahren wollen und darüber, wie es mir geht und was ich tue. Tychikus, unser geliebter Bruder und mein treuer Mitarbeiter im Dienst für den Herrn, wird euch alle Neuigkeiten mitbringen.
22 Wenn ich ihn zu euch schicke, dann genau aus diesem Grund: Ihr sollt erfahren, wie es um uns steht, und sollt durch seinen Besuch gestärkt und ermutigt werden.
23 Allen Geschwistern wünsche ich Frieden von Gott, dem Vater, und von Jesus Christus, dem Herrn – Frieden und Liebe und Glauben.
24 Die Gnade sei mit allen, die unseren Herrn Jesus Christus lieben. Er schenke euch unvergängliches Leben!